Unsere Partner: Kooperationen

Generationenübergreifend und nachhaltig

Vertreter der Rentnerbande sowie der Naturschutzgruppe waren wieder im Einsatz – dieses Mal bei uns in der Grundschule Gau-Odernheim. Die Kinder der Eisbär- und Delfinklasse hatten sich als weitere Ergänzung für den Schulhof überlegt, Fühlkästen zu bauen. Da kam die professionelle Hilfe der erfahrenen Handwerker gerade richtig. Gemeinsam wurde gewerkelt, um am Ende stolz 8 Fühlkisten zu präsentieren. Diese wurden so gestaltet, dass sie flexibel in der Höhe angebracht werden konnten, um auch für Rollstuhlfahrer erreichbar zu sein und so die Angebote zu bereichern.

 

 

 

 

 

 

Nach diesem erfolgreichen Auftakt wagte sich die Gruppe an ein größeres Projekt, zwei Hochbeete wurden in Angriff genommen. Schweißtreibende Aufgaben erwarteten die Gruppe. Zunächst musste Füllmaterial gesammelt werden, dann kamen die Experten mit vorbereitetem Material und es wurde wieder gehämmert und genagelt. Nun müssen die Hochbeete nur noch befüllt und bepflanzt werden.

 

 

 

 

 

 

Neben dem aktuellen Kartoffelprojekt bieten sich weitere Möglichkeiten, Pflanzen im Jahreslauf zu belgeiten und daran nachhaltig zu lernen.

Wir bedanken uns bei den Rentnern und Naturschutzgruppenmitgliedern für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns schon auf weitere Kooperationsprojekte.

Musikschule des Landkreises Alzey-Worms

Bereits seit über 10 Jahren haben wir uns mit der Musikschule engagierte Experten in die Schule geholt für unsere Streichergruppen.

Mittlerweile gibt es sogar eine eigenen Verein mit eigener Homepage für die Streicherphilharmonie Gau-Odernheim:

http://www.sp-go.de/

Experten zu Gast in der Grundschule

Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder sehr, dass Herr Dr. Heinemann (Urologe vom Klinikum Worms) sich auch in diesem Jahr wieder bereit erklärt hat, uns bei unserem Auftrag der Sexualerziehung (laut Paragraph 1 des Rheinland-Pfälzischen Schulgesetzes, Absatz 3)  zu unterstützen. Bereits seit einigen Jahren kommt Herr Dr. Heinemann dem Wunsch der (vorwiegend weiblichen) Kollegen der Grundschule Gau-Odernheim nach, einen männlichen Experten für dieses besondere Unterrichtsthema zu gewinnen. Mit seinem Expertenwissen und –auftreten bereichert er sowohl  die konkrete Unterrichtsarbeit für die Kinder und Kollegen, aber auch die Kooperation mit außerschulischen Experten, die für jede Bildungseinrichtung einen großen Stellenwert hat.

Wir begrüßen es daher sehr, dass Herr Dr. Heinemann auch in diesem Jahr Zeit gefunden hat für einen Besuch an unserer Schule und freuen uns über sein ehrenamtliches Engagement.

Kooperation mit Zoar Alzey

Seit diesem Schuljahr begrüßen wir Frau Claudia Micelli an unserer Schule. Sie hat ihre Ausbildung bei ZOAR in Alzey begonnen. Wir freuen uns, dass sie im Rahmen einer Außenarbeitsstelle unser Team unterstützen wird. Sie wird als Arbeitsschwerpunkt hauswirtschaftliche Tätigkeiten haben, also mit unserem Küchenteam arbeiten, aber auch Bastelangebote in den Klassen unterstützen. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit.

Kooperation mit den örtlichen Kindertagesstätten (KITAs):

Kooperation mit 

KITA „Am breiten Stein“ (Framersheim),

KITA „Nach dem alten Schloss“ (G-O),

KITA „Regenbogen“ (G-O),

 

 Seit November 2009 treffen wir uns in regelmäßigen Abständen (ca. alle drei Monate) abwechselnd in einer der Einrichtungen. Bisher leitete Herr Schneider (Regierungsschulleiter im Ruhestand; „Schneider-Seminare“) unsere Sitzungen.

Jede Einrichtung hat 1-2 zuständige Ansprechpartner ausgewählt, die für unsere Treffen freigestellt werden. Teilweise nehmen auch Elternvertreter teil.

Wir führen abwechselnd Protokoll über unsere Sitzungen. Diese sind in unseren KOOP-Ordnern abgeheftet.

Im Laufe der Jahre haben wir über unterschiedliche pädagogische sowie praktische Themen und Bereiche gesprochen und uns gegenseitig über die Grundlagen unserer Institutionen ausgetauscht.

Wir sind stolz darauf, dass wir dabei eine Kooperationsmappe mit den Grundlagen unserer Zusammenarbeit (Kooperationsvereinbarungen) erstellen konnten.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • gemeinsame Ausgestaltung des Übergangs von der KITA in die Grundschule
  • gemeinsame Förderung von Basiskompetenzen
  • gemeinsame Rituale suchen, finden und weiterentwickeln
  • Hospitation der „Vorschulkinder“ in festen Klassen
  • Austausch von Institutionsinformationen/Konzepten
  • mögliche Beobachtungsbögen
  • evtl. gemeinsame Planung von Aktivitäten (z.B. Ausflüge, Feste)

 

Aktuell zuständig für die Kooperation von Seiten der Schule: Frau Knell und Frau Lamby


GS Gau-Odernheim eine der ersten DIMIG-Kooperationsschulen!

Als eine der ersten Schulen wurde unsere Grundschule am Freitag, den 29.10.10 offiziell als DIMIG (digitale Medien in der Grundschule)- Kooperationsschule ernannt.

Das mediale Lernen ist auch an drei interaktiven Wandtafeln möglich sein. Beide finden sowohl bei den Schülern, als auch bei den Lehrern großen Zuspruch.

Information über DIMIG

Kontakt

Grundschule Gau-Odernheim
Freiherr-vom-Stein-Straße 49
55239 Gau-Odernheim
Tel: 06733/ 929676
Fax: 06733/ 929677
E-Mail: info@gs-go.de

Schulleitung

Frau Susanne Rammenzweig - Fendel, Rektorin
Frau Susan Kayser, Konrektorin
Sprechstunde: nach Vereinbarung!

Sekretariat

Frau Janssen
Unser Sekretariat ist montags - donnerstags zwischen 8.00 - 12.00 Uhr besetzt.